Kay Bojesen Singvögel

lustige, bunte Singvögel aus Holz


Kay Bojesen Singvögel

Die lustigen Zeitgenossen fühlen sich in der Gruppe wohl, können aber auch ganz gut alleine. Leider war der Star der Vögel, Ernst, zum Fotoshoot mangels Terminen nicht zugegen. Er lässt sich entschuldigen, holt aber seine Anwesenheit in Kürze nach.

Schon in den 50er Jahren entwickelte Kay Bojesen diese wunderschönen Singvögel, die jedoch erst im Frühjahr 2012 als neue Kollektion bei Kay Bojesen Denmark in Produktion gingen. Schnell eroberten die farbenfrohen, gefiederten Gesellen die Herzen der Designliebhaber und zieren als schöne, stilvolle Sammlerstücke Wohnungen auf der ganzen Welt. Dezente, geschmackvolle Farben, klare, schlichte Linien, moderner  Ausdruck und fei von überflüssigen Details - eine phantastische, außergewöhnliche Vogel-Sammlung.

 

Die Terrasse der Familie Bojesen in der Wohnanlage Bellavista war voller Blumen, Korbmöbel – und Vögel. Zufälligerweise fanden wir (Enkel Bojesens) ein Bild des Singvogels in einem Fotoalbum der Familie. Untersuchungen haben gezeigt, dass es ursprünglich fünf Vögel gab. Aus den Originalexemplaren sowie einem kleinen Vogelschwarm auf einem Stöckchen haben wir die Singvögel geschaffen, die alle in den ursprünglichen fröhlichen Farben von Kay Bojesen gehalten sind. Die Vogelfamilie hat später zwei weitere Mitglieder bekommen. Ernst und Alfred.

Nach oben