Boos Blocks Hackblock

Tradition und Beständigkeit

Mit einem Holzblock fing alles an: Der Schmied Conrad Boos konstruierte für seine Schmiedearbeit einen Holzblock, der die Schläge seines schweren Schmiedehammers abfedern sollte. Ein ortsansässiger Fleischer sah den Klotz und war so fasziniert von Boos' Idee, dass er sofort ein Exemplar für seine Zwecke bestellte. Dieser Auftrag wurde vor 125 Jahren von Conrad Booses Sohn John ausgeführt, der damit den ersten kommerziellen Boos-Fleischer-Hackblock herstellte.

Um der Marktnachfrage gerecht zu werden, kaufte der deutsche Einwanderer Albert Gravenhorst im Jahr 1892 die Firma Boos und legte damit den Grundstein für eine rasante Entwicklung des Unternehmens John Boos Blocks & Company. Die hochqualitativen und langlebigen Boos Blocks Hackblöcke wurden mehr und mehr bekannt, wobei ihnen der Ruf vorauseilte, überall dort unschlagbar zu sein, wo Stahl auf Holz trifft. Nach und nach hielten die Boos Blocks Hackblöcke Einzug in Restaurants, bei Lebensmittelhändlern, in Fachgeschäften und auch in die privaten Haushalte. 

Die Tradition von Boos Blocks ging von einer Generation auf die nächste über, heute führt die fünfte Generation der Familie Gravenhorst das Unternehmen.

Weiterlesen...

Boos Blocks Hackblöcke

 

Boos Blocks Hackblock - das Holz - Vorzüge des Stirnholzes

Die Boos Blocks Hackblöcke werden in den USA aus nachwachsendem amerikanischem Ahorn-Hartholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft gefertigt. John Boos & Compant ist FSC (Forest Stewardship Council) zertifiziert. FSC steht für eine umweltfreundliche, sozialförderliche und ökonomisch tragfähige Bewirtschaftung von Wäldern. Für die Boos Blocks Hackblöcke wird vertikal zur Schneideoberfläche verarbeitetes, hoch belastbares Stirnholz verwendet, das für die Herstellung von Hackblöcken hervorragend geeignet ist. Durch die Lage der Fasern wird der große Druck beim Hacken besser verteilt, wodurch das Holz weniger beansprucht wird. Die Fasern von Stirnholz schließen sich durch Feuchtigkeit und neue Schnitte wieder, wodurch bei den Boos Blocks Hackblöcken die wunderschöne Optik mit den sichtbaren Jahresringen länger ansprechend erhalten bleibt. Auch die natürliche antibakterielle Wirkung des Stirnholzes ist nachweislich besser, da durch die natürliche Sogwirkung der Fasern die Feuchtigkeit schneller einzieht und abgegeben wird. Außerdem sind die Boos Blocks Hackblöcke durch die aufrecht stehende Lage von vielen einzelnen Holzstücken bestens vor dem Verziehen geschützt. Für die Boos Block Hackblöcke kommen ausschließlich Harthölzer zum Einsatz, die aus der Region rund um die Great Lakes in Nordamerika stammen. Die Energieeffizienz des nachhaltigen Anbaus zahlt sich aus: 25 % geringere CO2-Bilanz, 25 % weniger Materialabfall. Das Ahorn Hartholz der Boos Blocks Hackblöcke ist geeignet für die Zubereitung von Lebensmitteln, extrem belastbar, widerstandsfähig und leicht zu pflegen. Es ist hygienisch einwandfrei und vermeidet Bakterienwachstum.

Boos Blocks Hackblock - die Lebensmittelsicherheit

Die Boos Blocks Hackblöcke sind für den professionellen Einsatz konzipiert und entsprechen höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards. Sie verfügen über das Prüfsiegel der National Sanitation Foundation (NSF), die wichtigste Institution für Hygienestandards. Dieses Prüfsiegel ist Voraussetzung für den Einsatz in der amerikanischen Industrie und Gastronomie. 

Boos Blocks Hackblock - die Qualität

Die Boos Blocks Hackblöcke sind in grundsolider Stirnholz-Konstruktion verarbeitet und zeichnen sich durch eine widerstandsfähige und dauerhafte, geschmacksneutrale Arbeitsfläche aus, die durch ihre Beschaffenheit die Schneiden der Messer nachweislich schont. Boos Blocks Hackblöcke sind sehr robust, pflegeleicht und langlebig.

Boos Blocks Hackblock - die Funktion

Die Hackblöcke Boos Blocks sind beidseitig verwendbar und haben seitliche Griffmulden (die runden Ausführungen haben keine Griffmulden). Der Boos Blocks Hackblock BB 20 hat einen  Edelstahlring mit zwei Tragegriffen. Boos Blocks Hackblöcke sind für alle Schneide- und Hackarbeiten bestens geeignet und speziell aus der Profi-Küche nicht mehr wegzudenken.

Boos Blocks Hackblock - das Design

Das wunderschöne Design der Boos Blocks Hackblöcke spiegelt das verwendete Stirnholz und seine Verarbeitung wider - quer zum Stamm geschnitten, danach in Würfel zerlegt und so aneinander gesetzt, dass die Jahresringe des Baumes von oben erkennbar sind. Boos Blocks Hackblöcke sind auch in ihrem Design etwas ganz Besonderes!

Boos Blocks Hackblock - die Pflege

Wenn Sie einige wenige Pflegehinweise beachten, werden Sie an den Boos Blocks Hackblöcken viele Jahre Freude haben: Je nach Gebrauch genügt einfaches Abwischen, bitte nicht zu lange im Wasser liegen lassen. Danach gut abtrocknen und vor dem Aufbewahren noch eine Weile stehend nachtrocknen lassen. Die Boos Blocks Hackblöcke danken es Ihnen, wenn sie von Zeit zu Zeit mit einem guten Pflegemittel eingerieben werden. Boos Blocks bietet zum Schutz und zur Pflege zwei spezielle, lebensmittelechte Pflegeprodukte an: das Holz-Pflegeöl oder die Holz-Pflegecreme.

Boos Blocks Hackblock im Überblick

  • Hergestellt in den USA
  • Premiumqualitätnachwachsendes amerikanisches Ahorn Hartholz aus nachhaltigem Anbau
  • Energieeffizent: 25 % geringere CO2-Bilanz, 25 % weniger Materialabfall
  • Grundsolide Stirnholz-Konstruktion mit widerstandsfähiger und dauerhafter Arbeitsfläche
  • Beidseitig verwendbar
  • Mit seitlichen Griffmulden (runde Ausführungen haben keine Griffmulden) oder Edelstahlring mit zwei Tragegriffen
  • Geeignet für die Zubereitung von Lebensmitteln
  • Schont die Klingen hochwertiger Messer
  • Pflege mit Boos Blocks Reinigungsmitteln

 

Nach oben