Carl Mertens Steakmesser

Das Carl Mertens Steakmesser bereichert den gedeckten Tisch mit Eleganz und lässt bei Steakliebhabern das Herz höherschlagen. Die Besonderheit, die dieses Steakmesser von Carl Mertens ausmacht, ist der Teilwellenschliff. Es handelt sich hierbei um eine Kombination aus grober Welle an der Klingenspitze und einer feinen Welle in der Klingenmitte. Die rostfreie Messerklinge besteht aus hochwertigem Messerstahl (X50CrMoV15) und ist ideal zum Schneiden von Steaks ausgerichtet. Der dekorative Holzgriff liegt angenehm in der Hand und verleiht dem Carl Mertens Steakmesser eine sehr hochwertige Optik.

Weiterlesen...

Filter

Steakmesser

Carl Mertens Steakmesser – die Klinge

Die Klingen der Carl Mertens Steakmesser werden aus einem einzigen Stück rostfreiem Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl (X50CRMo15) bei über 1200 Grad glühend heiß im Gesenk geschmiedet, dann entgratet und auf ca. 56-58° Rockwell gehärtet. Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl ist ein Spezialklingenstahl mit absoluter Schärfe und Korrosionsbeständigkeit. 

Carl Mertens Steakmesser - der Wellenschliff

Das Steakmesser von Carl Mertens hat einen Teilwellenschliff, ein spezieller Wellenschliff aus einer Kombination grobe Welle an der Spitze und feine Welle in der Mitte. Zum Kropf hin verfügt die Klinge des Carl Mertens Steakmesser über eine glatte Schneide. Dieser besondere Wellenschliff gibt dem Steakmesser von Carl Mertens die optimalen Voraussetzungen, die ein gutes Steakmesser zum Schneiden des wertvollen Steakfleisches braucht - höchste Effektivität, Schärfe und Schnitthaltigkeit.

Carl Mertens Steakmesser - der Kropf

Der Kropf ist das typische Merkmal für geschmiedete Messer, er dient der optimalen Balance des Messers und sichert die Hand vor dem Abrutschen in die Klinge. Der Messerrücken des Steakmessers von Carl Mertens hebt sich in seiner markanten Gestaltung wirkungsvoll von den gängigen Designs ab.

Carl Mertens Steakmesser - die Griffe

Die Griffe der Steakmesser von Carl Mertens gibt es in verschiedenen hochwertigen und speziell für Messergriffe ausgesuchten und strapazierfähigen Hölzern: Olive, Esche, Eisbuche, Mooreiche, Walnuss. Sie alle machen mit ihren Farben und individuellen Maserungen jedes Carl Mertens Steakmesser zu einem unvergleichlichen Unikat. Doch auch für Kunststoff-Liebhaber hat Carl Mertens das richtige Steakmesser: Der Griff ist aus hochwertigem strapazierfähigem POM-Kunststoff, ein teilkristalliner Thermoplast und ein bevorzugter Konstruktionswerkstoff, der sich als verschleißfester und langlebiger Werkstoff für Messergriffe hervorragend eignet.  

Carl Mertens Steakmesser – die Pflege

Nach jedem Gebrauch sollten die Carl Mertens Steakmesser mit warmem Wasser gespült und abgetrocknet werden. Verwenden Sie keine aggressiven Spülmittel und reinigen Sie das Carl Mertens Steakmesser nicht in der Spülmaschine.

Carl Mertens Steakmesser – die Aufbewahrung

Hochwertige Messer wie die Steakmesser von Carl Mertens sollten sicher und geschützt aufbewahrt werden. Hierzu passend ist der Messerblock von Carl Mertens. Er ist in der Küche nicht nur dekorativ, sondern ermöglicht einen schnellen Zugriff auf die Messer. Weitere Aufbewahrungsmöglichkeiten sind Messertaschen, Klingenschützer, oder die Messerscheide von Carl Mertens. Zu den unterschiedlichen Aufbewahrungsmöglichkeiten gelangen Sie hier.