Güde - das Brotmesser

Franz Güde ist der Erfinder des "Güde-Wellenschliffs". Die Schneidfähigkeit und Schnitthaltigkeit wird dadurch deutlich erhöht. Das Güde Brotmesser ist aus einem einzigen Stück Stahl geschmiedet, und in mehreren Ausführungen erhältlich. Es eignet sich wunderbar zum Zerteilen von festen und harten Lebensmitteln und zählt nicht umsonst zu den besten Brotmessern die es gibt. Der scharfe Wellenschliff erleichtert das Zerteilen von großen Brotlaiben mit Kruste, knackigem Pizzabrot oder einem Blechkuchen, ein Güde Brotmesser ist eine Investition fürs Leben!

Das Geheimnis des Güde Brotmessers ist das sägende Zerteilen. Durch den speziell entwickelten Sägezahn-Schliff arbeitet sich das Brotmesser mühelos durch das Schnittgut. Egal ob Obst, Gemüse, Salate, Knollen oder Kürbisse, es zersägt rohe und gekochte Lebensmittel ohne großen Kraftaufwand.

Das Markenzeichen von Güde: der Wellenschliff

Franz Güde optimierte nach der Übernahme der Manufaktur seines Vaters den Wellenschliff, bei welchem die Klinge in Wellen durchgeschliffen wird. Durch die Wellen steigern sich die Schnitthaltigkeit und die Schneidfähigkeit, und halten ihr Güde Brotmesser somit länger scharf. Die ausgezeichnete Idee des Wellenschliffs ging um die ganze Welt und viele Messerhersteller übernahmen dieses Verfahren.

Güde Brotmesser - das Sortiment

Die wohldurchdachten Brotmesser gibt es in verschiedenen Ausführungen:

Güde Brotmesser - Serie Alpha

Die Güde Brotmesser der Alpha Serie bestehen aus einem Stück handgeschmiedete Klinge aus Chrom-Vanadium-Molybdän Messerstahl. Für die Griffe werden hochwertiges Eichen-, Oliven- und Birnenholz verwendet. Diese Serie zeichnet sich durch eine ausgezeichnete Ausbalanciertheit aus. Je ausgeglichener das Gewichtsverhältnis zwischen Griff und Klinge ist, desto einfacher kann man mit dem Messer arbeiten.

Güde Brotmesser - Serie Kappa

Eine Besonderheit der Serie Kappa ist mit Sicherheit das Material, denn das Messer wurde aus einem Stück geschmiedet. Es besteht aus Vollmetall für Klinge und Griff und bietet dadurch eine beeindruckende Gewichtsverteilung und Balance. Das Brotmesser liegt mit seinem hygienischen Griff und seiner glatten Oberfläche perfekt in der Hand und ist somit ein äußerst strapazierfähiger Helfer in der Küche. Zudem ist es rostfrei, und für die Spülmaschine geeignet.

Güde Brotmesser - Serie White Micarta

Bei der Serie White Micarta wurden die Griffe aus elfenbeinfarbenem Mikarta gefertigt. Mikarta besteht aus Baumwolle und Harz. Baumwollelaken werden geschichtet und mit dem Harz getränkt. Dieses Material steht für leichte Verarbeitung, Beständigkeit und einfacher Pflege. Die Maserung des Griffes wirkt nach dem Schleifen sehr edel und ist ein absoluter Blickfang.

Güde Brotmesser - Serie Damast

Die mit Abstand interessanteste Serie von Güde. Damaststahl ist mehrfach gefalteter Stahl, bei welchem die Handwerker von Güde 300 Lagen eines weichen und gleichzeitig elastischen Stahls mit einem extrem harten Stahl schmieden. Hinzu kommen weitere 50 Arbeitsschritte, bis das Güde-Damast-Messer fertig gestellt ist. Das Griffmaterial besteht aus altem Wüsten-Eisenholz, welches bis zu 1.500 Jahre alt ist. Das Güde-Damast-Messer ist 45 Zentimeter lang und wiegt fast 400 Gramm, ein echtes Kunstwerk!

Güde Brotmesser - für Linkshänder

Auch für Linkshänder hat Güde gesorgt! Die von Güde gefertigten Brotmesser unterscheiden sich durch einen linksseitigen Schliff, und garantieren ein exzellentes Schneiden mit der linken Hand. Beidseitig geschliffene Brotmesser sind für Rechts- und Linkshänder geeignet und können somit von der ganzen Familie genutzt werden. Diese Brotmesser liegen aufgrund des höheren Schleifaufwands preislich etwas höher.

Güde Brotmesser

Nach oben