Ironwood

Ironwood Schneidbretter vereinen Ästhetik mit hochgradiger Funktionalität in handwerklicher Vollendung. Ironwood Schneidbretter werden aus Akazienholz hergestellt, welches sehr hart, langlebig und robust ist. Es besticht durch seine wunderschöne Struktur und Zeichnung. Die dunkle Farbe ergibt sich durch das Erhitzen der Oberfläche  -  der im Holz vorhandene Zucker karamelisiert und wird dunkel. Das für die Ironwood Schneidebretter ausgewählte Rohholz garantiert langlebige Produkte, die in ihrer Einzigartigkeit Profi- wie Hobbyköche begeistern.

Weiterlesen...

Macani Ironwood

Ironwood Schneidbretter - der Rohstoff Akatienholz

Das verwendete Akazienholz der Ironwood Schneidbretter ist Plantagenholz und zählt zu den härtesten Hölzern der Welt. Akazienholz ist kein Regenwaldholz und nicht gefährdet. Es wird seit Jahrhunderten auf der ganzen Welt für Schneidbretter, Schalen und vielen weiteren Küchenprodukte eingesetzt und hat im Kücheneinsatz bereits eine lange Geschichte. Aufgrund seiner Härte ist dieses Holz sehr schnittstabil und weist sehr gute keimtötende Eigenschaften auf.

Ironwood Schneidbretter - Pflege

Das edle Akazienholz der Ironwood Schneidebretter sollte immer von Hand und von beiden Seiten mit lauwarmen Wasser und - wenn nötig - etwas Spülmittel gereinigt werden. Damit wird vermieden, dass sich das Schneidbrett verzieht. Hin und wieder sollte das Holz mit einem neutralen Speiseöl eingelassen werden (kein Olivenöl). Dies schützt es vor Feuchtigkeit und Schmutz und die schöne Holzmaserung bleibt erhalten. Es eignen sich hervorragend Leinöl, Kokosfett oder auch Rapsöl. Sollte das Ironwood Schneidbrett einmal wackeln, ist die beidseitige Behandlung mit herkömmlichem Speiseöl hilfreich. Anschließend sollte es für einige Tage auf eine gerade Oberfläche gelegt werden. Das Ironwood Schneidbrett sollte nie direktem Sonnenlicht ausgesetzt sein, auch die Aufbewahrung unmittelbar am Herd ist aufgrund der starken Temperaturunterschiede nicht empfehlenswert. Ironwood Schneidbretter sind nicht spülmaschinengeeignet und sollten auch nicht für längere Zeit im Wasser liegen.

Nach oben