Windmühlenmesser diverse Schärfartikel

Windmühlenmesser Schleifsteine/Abziehsteine

Messer, die mit der Zeit stumpf geworden sind, lassen sich mit einem Windmühlenmesser Schleifstein oder einem Windmühlenmesser Abziehstein den sogenannten Vor- und Nachschliff verpassen. Eine Körnung von 800 reicht für den Vorschliff aus. Eine feinere Körnung ab 1000 eignet sich zum Nachschärfen und Polieren. Zuletzt sollte die Feinpolitur mit einem Schleifstein mit einer 3000 Körnung erfolgen. Ein Windmühlenmesser Keramik Wetzstein hält Ihre Messer in gutem Zustand. Es gibt Schleifsteine mit Körnungen von 400 bis 4000. Eine Ausnahme ist der Windmühlenmesser Nakayma  Schleifstein. Er wird auch  "Windmühlenmesser Wasserschärfe Erde" bezeichnet und bietet mit einer Körnung von 12.000 bis 16.000 eine außerordentliche Feinpolitur und ein rasierklingenscharfes Ergebnis.

Windmühlenmesser Belgischer Brocken

Bei dem Belgischen Brocken handelt es sich um einen Naturschärfstein mit Kultstatus, welcher im Ardennengebirge gewonnen wird. Das graugelbe Sedimentgestein aus vulkanischer Asche enthält feinste Granatkristalle. Diese lösen sich beim Schleifen aus dem Muttergestein und verbinden sich zusammen mit dem Wasser und Abrieb zu einer excellenten Politurpaste. Durch die Granate werden lediglich die feinen Späne des Metalls abgenommen. Die Besonderheit ist die einzigartige Feinheit der Politur und die Klingen werden dadurch extrem scharf. 

Windmühlenmesser Blauer Wetsteen

Im Windmühlenmesser Shop finden Sie unter der Bezeichnung "De Blauwe Wetsteen" oder auch "blauer Nassstein" genannt, verschiedene Größen mit einer 5000er Körnung. Bei der Reihe Coticule Selected erhalten Sie diverse Größen und Ausführungen mit einer 8.000er Körnung, welche jeweils auf Schiefer gesetzt sind. Diese Reihe ist von höchster Qualität und als edles Schleifwerkeug bekannt.

Anwendungstipps zu Windmühlenmesser Schleifsteinen

Das Schärfen auf einem Schleifstein braucht etwas Übung. Daher sollten sie zunächst mit einem günstigeren Messer üben. Wir empfehlen die Anwendung einer Schleifhilfe, wenn Sie nicht kosequent den Schleifwinkel einhalten können. Diese können Sie problemlos auf dem Messerrücken befestigen und halten immer den optimalen Schleifwinkel ein.

Windmühlenmesser Schärfstab

Zu den klassischen Werkzeugen mit denen Messer geschärft werden können, zählt der Wetzstahl und der Schärfstab. Die umgelegte Schneide wird mit dem Wetzstahl wieder aufgerichtet und die Klinge wird dadurch scharf. Dabei wird so gut wie kein Material abgetragen. Mit einem Schärfstab hingegen schärfen Sie Ihre Messer durch Materialabtrag. Es wird der entstandene Grat entfernt und die Schnitthaltigkeit ist nach dem Schärfen viel höher.

Windmühlenmesser Keramik-Schärfstab

Der Windmühlenmesser Keramik-Schärfstab erlaubt einen groben und einen feinen Schleifvorgang. Dies ist möglich aufgrund der zwei Körnungen: 360 (grün) und 1.000 (fein). Einen weiteren Schärfstab der außerordentliche Ergebnisse liefert ist der Sieger Rubin Schärfstab. Dieser liefert ausgezeichnete Resultate selbst bei Klingen aus hartem Stahl. Im Vergleich zu Diamantschärfstäben sind die Sieger Schärfstäbe sehr langlebig.

Windmühlenmesser Anwendung Schärfstab / Wetzstahl

Hinweis: Die zu schärfende Messerklinge sollte kürzer sein, als der Schärfstab. Es gibt zwei unterschiedliche Möglichkeiten, wie Sie Ihre Messer schärfen.

Es gibt die freihändige Methode. Hierbei nehmen Sie den Schärfstab in eine Hand und greifen mit der anderen Hand das Messer. An der Spitze des Schärfstabs sollte der hinter Teil der Messerschneide anliegen. Jetzt sollte das Messer gekippt werden, so dass ein Winkel von ca. 20° zwischen Klinge und Schärfstab entsteht. Sie ziehen nun die Messerschneide unter leichtem Druck mit halbkreisförmigen Bewegungen über die gesamte Länge des Stabes vom Ende bis zur Spitze über das Werkzeug. Diesen Vorgang wiederholen Sie im seitlichen Wechsel sechs bis acht Mal.

Ein Anfänger nutzt gern die aufgestützte Methode. Hierfür wird das Werkzeug mit der Spitze nach unten auf einen harten Untergrund gestellt. Jetzt wird vom Griff des Schärfstabs bis zur Spitze das Messer abgezogen.

Windmühlenmesser Streichriemen aus Leder

Mit dem Windmühlenmesser Streichriemen haben Sie eine hochwertige Alternative zu Schleifsteinen und Wetzstäben. Der Körper ist aus hochwertigem Kirschholz gefertigt. Außerdem verfügt er über eine Lederschlaufe zum Aufhängen und ist für die Feinpolitur bereits geschärfter Klingen. Der Windmühlenmesser Streichriemen hat eine Nutzfläche von 300 x 40 mm und eine Länge von 440 mm.

Windmühlenmesser Streichriemen - Funktionsbeschreibung

Der Windmühlenmesser Streichriemen ist beidseitig nutzbar. Die raue Seite ist mit Diamantpartikeln bestäubt und sorgt für den groben Abzug. Mit der feinen Seite erfolgt der ultrafeine Polierabzug und das Messer erhält die endgültige Schärfe.

Windmühlenmesser Streichriemen - Anwendung

Bei der Anwendung des Streichriemens ist zu beachten, dass nicht gegen die Schneide, sondern mit der Schneidausrichtung abgezogen wird. Sonst besteht die Gefahr, dass Sie in die Lederschicht schneiden. Stellen Sie sich vor, sie würdem mit einem Messer darauf Butter verstreichen. So haben Sie die korrekte Handhabung und ausgezeichnete Ergebnisse. Sie können auf dem robusten Leder auch Ihre Rasiermesser abziehen, indem Sie den Streichriemen an der Wand befestigen und ihn unter Spannung zu sich ziehen.

Nach oben