Güde Messer

Güde fertigt bis heute seine hochwertigen Messer weitestgehend von Hand. Die Messer besitzen Charakter und leben von ihrer Individualität, denn jedes Messer ist ein Unikat, das Ihre Schneidarbeiten in der Küche erheblich erleichtert. Güde Messer liegen hervorragend in der Hand, lassen sich ausgezeichnet führen und reagieren auf kleinste Bewegungen mit scharfem Schnitt. Klinge und Schliff, Griffmaterial und Proportionen sind bei einem Kochmesser von Güde exakt aufeinander abgestimmt. Funktion und Harmonie ergänzen sich, das Hantieren mit diesen Solinger Premiummessern wird zum sinnlichen Vergnügen. Kulinarische Köstlichkeiten jeder Art entstehen - eine der wichtigsten Grundlagen dafür ist eine gut sortierte und erstrangige Messerkollektion. Die exklusiven Messerserien von Güde warten auf den Einsatz in Ihrer Küche.

Güde Messer - Das Ergebnis meisterhafter Handwerksarbeit

Güde Messer sind brillante Produkte und das Ergebnis traditioneller Fertigungsprozesse, die teilweise über Generationen hinweg der Qualität zuliebe beibehalten wurden. Ein Güde Messer ist robust genug, um - bei entsprechender Pflege - auch über Generationen hinweg seine Arbeit zu verrichten.

 

Bilderstrecke Produktion

 

Weiterlesen...

Güde Messer - Die Herstellung

Güde Messer stammen aus der hochkarätigen Messerschmiede Güde in Solingen. Erstklassige Designer und Konstrukteure entwickeln dort die funktionalen und formschönen Klingen und Griffe der Güde Messer. Aus hochwertigem Material, mit großem fachlichem Know-How und mit fundierter Erfahrung schmieden die Mitarbeiter von Güde in meisterhafter Qualität, 55 manuelle Arbeitsgänge sind hierfür notwendig. Erfahren Sie hier mehr über die Entstehung eines Güde Messers.
Güde Messer - die Herstellung mit Bilderstrecke

 
 
Güde Messer
 
 
Güde Messer
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Güde Messer - Das umfangreiche Sortiment

Das Sortiment der Messer innerhalb der Güde Serien ist sehr umfangreich. Gerade die Güde Alpha Serien bieten für jeden Zweck das geeignete Messer. Ob Kochmesser, Fleischmesser, Filiermesser oder ein Santoku, bei Güde finden Sie das Kochmesser, das genau zu Ihnen passt. Güde Brotmesser: Aus dem Hause Güde stammt auch die Idee des Wellenschliffs. Bei diesem Verfahren wird die Klinge in Wellen durchgeschliffen. Dadurch erhöhen sich Schneidfähigkeit und Schnitthaltigkeit des Messers entscheidend. Güde Messer sind geschmiedet und eisgehärtet, von Hand abgezogen und handgeschärft. Eine Übersicht des Güde Sortiment und Beschreibungen zu den einzelnen Messern finden Sie hier.

Güde Messer - Die einzelnen Serien im Überblick

Das Güdesortiment hält für alle anfallenden Küchenarbeiten das richtige Messer bereit. Ganz gleich, ob Sie Messer mit Kunststoffgriff oder ausdruckstarke Griffschalen bevorzugen, jedes Güde Messer wird Sie überzeugen. Einen Überblick über die einzelnen Güde Serien haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

Güde Messer - Wohldurchdachte Details

Güde Messer sind das Ergebnis erstklassiger Designerarbeit. Sie funktionieren vielseitig durch ihre ergonomisch ausgeklügelte Form, und verbreiten Luxus durch ihr erlesenes Material und ihre Qualitätsverarbeitung. So ist beispielsweise das Modell Güde Chai Dao schwer genug, um damit Knoblauchzehen oder ganze Pfefferkörner zu zerdrücken. Es besitzt eine scharfe Klinge für das Schneiden von beispielsweise Kräutern. Die Klinge ist so breit, dass Sie damit die sorgsam vorbereiteten Zutaten schnell in die Pfanne heben können.

Güde Messer - Ein exzellentes Messer liegt optimal in der Hand

Bei einem Großteil der Güde Messer befindet sich zwischen Messergriff und Klinge ein sogenannter Kropf. Dieser gibt dem Messer Halt in der Hand und Schützt die Finger vor dem Abrutschen in die Klinge. Sein Gewicht sorgt für eine gute Balance und liegt fabelhaft in der Hand. Am Griffende jedes Güde Messers findet sich der hintere Handschutz. Dieser ist aus Stahl und sorgt mit seinem Gewicht seinerseits dafür, dass die Balance des Messers ausgewogen ist. Ermüdungsfreies Arbeiten ist mit einem Messer von Güde selbstverständlich.

Güde Messer - Eleganz durch edle Holzgriffe

Die meisterhaft geschmiedeten Güde Messer sind in einer Fülle von Variationen erhältlich. Die harten und witterungsfesten Messergriffe aus echtem Holz lassen keine Wünsche offen. Die Serie Güde Alpha bietet Griffschalen aus unterschiedlichen und sehr hochwertigen Hölzern. So bestehen die Griffe der Serie Güde Alpha Olive aus ausgesuchtem Olivenholz. Es kann bis zu 500 Jahre alt sein und wirkt durch seine auffallende Maserung besonders elegant. Für die Modelle der Serie Güde Alpha Fasseiche findet das Holz 80 Jahre alter Weinfässer Verwendung. Diese Griffe sind beinahe unverwüstlich. Die Messer der Serie Güde Alpha Birne punkten mit komfortablen Griffschalen aus samtigem, fein strukturiertem Birnbaumholz.

 
 
Güde Messer
 
 
Güde Messer

Güde Kochmesser - Die Handhabung

Nichts ist wichtiger als ein vernünftiges Kochmesser, da es sich um das am häufigsten benötigte Messer in der Küche handelt. Entscheidend für ein sicheres Arbeiten mit dem Kochmesser sind die Halte- und Schneidtechnik. Wie Sie mit dem Güde Kochmesser richtig arbeiten, erläutern wir Ihnen hier.

Güde Brotmesser

Der scharfe Wellenschliff erleichtert das Zerteilen von großen Brotlaiben mit Kruste, knackigem Pizzabrot oder einem Blechkuchen, ein Güde Brotmesser ist eine Investition fürs Leben! Das Geheimnis des Güde Brotmessers ist das sägende Zerteilen. Durch den speziell entwickelten Sägezahn-Schliff arbeitet sich das Brotmesser mühelos durch das Schnittgut. Egal ob Obst, Gemüse, Salate, Knollen oder Kürbisse, es zersägt rohe und gekochte Lebensmittel ohne großen Kraftaufwand. Mehr über das Güde Brotmesser sowie über das komplette Sortiment erfahren Sie hier.

Güde Messer - Richtig aufbewahren

Die richtige Aufbewahrung ist für Qualitätsmesser besonders wichtig. Eine sachgerechte Behandlung sorgt für lange Haltbarkeit. Wenn Sie nach jedem Gebrauch Ihre Güde Messer fachmännisch aufbewahren, werden Sie viele Jahrzehnte lang von der Qualität profitieren. Hier finden Sie einen Überblick zu den Möglichkeiten, die Güde bietet.
Güde Messer aufbewahren

Güde Messer - Die Reinigung

Um lange an einem Güde Messer Freude zu haben, ist es wichtig, dass diese richtig gereinigt werden. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Dinge, auf die Sie achten müssen: Güde Messer reinigen

Güde Messer - Das Wetzen und Schärfen

Auch das schärfste Messer bleibt nicht ewig scharf. Über die unterschiedlichen Methoden des Messerschärfens informieren wir hier

Güde Messer - Die Qualität

In Solingen, der weltweiten Messerhauptstadt, werden die Güde Messer seit 1910 geschmiedet. Die Qualität der Güde Messer ist durchweg sehr hochwertig. Die Messer werden in Solingen weitestgehend von Hand gefertigt. Hier erfahren Sie mehr über die Qualität der Güde Messer.

Güde Messer - Die Klingen

Alle Klingen der Güde Messer sind aus einem einzigen Stück Chrom-Vanadium-Molybdän-Stahl gefertigt, extrem scharf, robust und rostfrei (außer der Serie "Damast"). In über 40 Bearbeitungsschritten, meist von Hand, werden Klingen mit langanhaltender Schärfe und hoher Schnitthaltigkeit in höchster Qualität und hervorragender Verarbeitung hergestellt.

Güde Messer - Eleganz durch edle Holzgriffe

Die meisterhaft geschmiedeten Güde Messer sind in einer Fülle von Variationen erhältlich. Die harten und witterungsfesten Messergriffe aus echtem Holz lassen keine Wünsche offen. Die Nieten sind aus Edelstahl, die Schmuckniete (Palmniete) in der Griffmitte aus Aluminium und nicht spülmaschinenfest.

Güde Messer – die einzelnen Serien

Güde Alpha Serie

Die Serie Güde Alpha ist die umfangreichste Güde Serie und begeistert Profi- und Hobbyköche gleichermaßen. Sie bietet Griffschalen aus unterschiedlichen und sehr hochwertigen Hölzern. Zu der Serie Güde Alpha finden Sie hier.

Güde Alpha Olive

Die Griffe der Serie Güde Alpha Olive bestehen aus ausgesuchtem Olivenholz. Es kann bis zu 500 Jahre alt sein und wirkt durch seine auffallende Maserung besonders elegant. Hier erfahren Sie mehr über die Serie Güde Alpha Olive.

Güde Alpha Fasseiche

Für die Modelle der Serie Güde Alpha Fasseiche findet das Holz 80 Jahre alter Weinfässer Verwendung. Diese Griffe sind beinahe unverwüstlich. Zu der Serie Güde Alpha Fasseiche finden Sie hier.

Güde Alpha Birne

Die Messer der Serie Güde Alpha Birne punkten mit komfortablen Griffschalen aus samtigem, fein strukturiertem Birnbaumholz. Erfahren Sie hier mehr über die Serie Güde Alpha Birne.

Güde Alpha Walnuss

Die Messer der Kleinserie Güde Alpha Walnuss haben Griffe aus Walnussbaumholz mit sehr schöner, ausgeprägter Maserung, die der Güde Alpha White Micarta Serie sind aus verharzter, geschichteter Baumwolle. Die Güde Alpha Serie mit ihren robusten und pflegeleichten Kunststoffgriffen (Hostaform) ist besonders bei Profiköchen sehr beliebt. Hier erfahren Sie mehr über die Serie Güde Alpha Walnuss.

Güde Delta Grenadill

Die besonders edlen Griffschalen dieser Serie sind leicht erhaben und bestehen aus Grenadill-Holz, welches zu den schwersten Hölzern überhaupt zählt. Die massive Ausführung und die großzügig eingesetzten Materialien geben den Messern dieser Güde Serie eine unvergleichliche Balance und sorgen für ein einzigartiges Schneiderlebnis. Zur Serie Güde Delta Grenadill finden  Sie hier.

Güde Briccole di Venezia

Die Güde Briccole di Venezia Serie mit einer jahrhundertalten Geschichte: Die Griffschalen dieser Güde Messer sind aus dem Holz venezianischer Gondelpfähle (Briccole). Eine absolute Augenweide und ein einzigartiges Zusammenspiel von Holz, Stahl und Nieten. Hier erfahren Sie mehr über die Serie Güde Briccole di Venezia.

Güde Kappa

Die Messer der Serie Güde Kappa ist aus einem einzigen Stück rostfreiem Chrom-Vanadium-Molybdän-Messerstahl handgeschmiedet und bietet durch die Ausführung in Vollmetall eine einzigartige Gewichtsverteilung und Balance. Zur Serie Güde Kappa gelangen Sie hier.

Güde Caminada

Diese Messer sind etwas ganz Besonderes und das Ergebnis der Zusammenarbeit mit dem schweizer Küchenchef Andreas Caminada, perfekt auf dessen Wünsche und Bedürfnisse ausgerichtet. Die Griffe sind eine Kombination aus Graubündener Walnussholz und Messerstahl, versehen mit dem Schriftzug von Andreas Caminada und dem Firmenlogo von Güde. Hier erfahren Sie mehr über die Serie Güde Caminada.

Güde Damast

In der handgefertigten Güde Damast Serie finden sich nur wenige Messer Deshalb werden die handgefertigten Güde Damast Messer auch nur in kleinem Umfang hergestellt und an Liebhaber von Messern aus Damaszener-Stahl verkauft. Im „wilden Damast“ werden über 300 Lagen eines weichen, elastischen und eines extrem harten Stahls manuell zu einer Klinge von höchster Perfektion geschmiedet. Die Griffschalen der Damast Messer von Güde sind aus extrem hartem, bis zu 1.500 Jahre altem Wüsten-Eisenholz, das einen exzellenten Kontrast zum wilden Damast der Klingen bietet. Hier erfahren Sie mehr über die Serie Güde Damast.

Güde Franz Güde

Die Serie Franz Güde trägt den Namen des Erfinders des „Güde-Wellenschliffs", eines Wellenschliffs mit spitzen Zähnen, und beinhaltet ein kleines Sortiment klassischer Güde-Messer aus früherer Zeit. Die Griffe aus edlem Pflaumenbaumholz sind von Hand gefertigt und geschliffen. Zur Serie Franz Güde gelangen Sie hier.

Serie Karl Güde

Die Serie Karl Güde ist nach dem Gründer der Güde-Manufaktur benannt. Die mit Messing-Nieten befestigten Griffschalen aus Pflaumenholz und die traditionelle Formgebung machen dieses Messer zum echten Klassiker. Ganau so sahgen Messer vor 100 Jahren aus, so wurden sie gemacht, so fühlen sie sich an und so konnte man mit ihnen schneiden. Zur Serie Karl Güde gelangen Sie hier.

Güde Synchros

Die Messer dieser Serie schlagen ein neues Kapitel Solinger Schmiedekunst auf und sind so konzipiert, dass Hand und Messer zu einer Einheit werden. Unabhängig von der Klingenlänge, haben alle Synchros Messer von Güde die gleiche Grifflänge, was dem Anwender eine individuelle Handposition speziell für seine Anwendung ermöglicht. Die massiven, konvexen Griffe aus Räuchereiche. Erfahren Sie hier mehr über die Serie Güde Synchros.

Alternative Startseite

Güde