Güde Synchros




 
Kategorien auswählenMesserserien

Güde Synchros

Ein neues Kapitel Solinger Schmiedekunst!

Die Güde Synchros Messer sind so konzipiert, dass Hand und Messer zu einer Einheit werden und Schneiden zu einem Kinderspiel. Unabhängig von der Klingenlänge, haben alle Synchros Messer von Güde die gleiche Grifflänge. Ihre wesentlichen Merkmale:

  • Flexible Griffposition
  • Immer optimaler Halt
  • Immer optimale Führung
  • Immer optimale Sicherheit
  • Immer optimales Schneidergebnis

Die neue Linienführung ermöglicht dem Anwender seine individuelle Handposition ganz nach seinen Vorlieben und speziell für seine Anwendungen. Ein GÜDE SYNCHROS Messer synchronisiert Hand und Messer. Unabhängig davon, ob der Nutzer das Messer in der gewohnten "Standard"-Griff-Haltung nutzen möchte oder in einer "Hybrid"-Haltung oder aber im "Übergriff", Güde SYNCHROS stellt sicher, dass Hand und Messer stets abgeglichen sind.

Weiterlesen...

Güde Synchros

Güde Synchros - ein völlig neues Schneiderlebnis

Mit einem Güde Synchros Messer haben Sie immer die richtige Griffposition - individuell für jeden Anwender und je nach Anwendung: "Über"-Griff - "Hybrid"-Griff - "Normal"-Griff. Egal in welchem Griff - Hand und Messer werden zu einer Einheit und sind stets abgeglichen.

Güde Synchros - der Griff

Das Güde Synchros Messer hat einen massiven konvexen Holzgriff aus Räuchereiche, der ein angenehmes Griff-Empfinden vermittelt und perfekte Sicherheit in jeder Griffposition gibt.

Güde Synchros - immer gleiche Griffgröße 

Die Güde Messer Synchros haben mit 12,5 cm alle die gleiche Griffgröße, unabhängig von der Klingenlänge. So orientiert sich die Griffgröße an der menschlichen Hand und nicht an der Klingengröße.

Güde Synchros - neuartige erhöhte Griffposition

Die erhöhte Griffposition der Güde Synchron Messer garantiert einen optimalen Krafteinsatz beim Schneiden und gibt eine sichere Distanz zum Schneidbrett.

Güde Synchros - durchgehender untenliegender Erl 

Der durchgehende untenliegende Erl sorgt für eine ausgewogene Balance in jeder Griffposition.

Güde Synchros - fließender Übergang zwischen Griff und Klinge

Keine störenden Kanten: Durch den fließenden Übergang zwischen Griff und Klinge gibt es an dem Güde Messer Synchros, egal in welcher Griffposition, keine störenden Kanten. Dieses Merkmal ist so nur im traditionellen Gesenk-Schmiede-Verfahren zu realisieren.

Güde Synchros - aus einem Stück geschmiedet

Wie alle GÜDE Messer, sind auch die Synchros Messer von Güde nach Solinger Tradition aus einem Stück im Gesenk geschmiedet.

Güde Synchros - durchgeschliffene Klinge am Bart

Mit der durchgeschliffenen Klinge am Bart schneidet das Güde Synchros Messer exakt dort, wo die Kraft wirkt. Auch für die asiatische Küche ist dieses Messer bestens geeignet. 

Güde Synchros - leicht konvexe Form der Wate

Die leicht konvexe Form der Wate garantiert einen perfekten Schnitt auf dem Schneidbrett.

Güde Synchros - leicht nachzuschärfen

Das Güde Messer Synchros kann, wie alle Güde Messer, leicht nachgeschärft werden.

Güde Synchros - die Aufbewahrung

Zur Aufbewahrung der Güde Synchros Messer eignen sich hervorragend Schubladeneinsätze, Magnetleisten und Magnetmesserblöcke. Aufgrund der sich zur Spitze hin verjüngenden Rückenstärke funktionieren Messerblöcke mit Steckplätzen unter Umständen nicht. 

Güde Synchros - Geschmiedete Schönheiten in Form und Funktion.

Das innovative Griffdesign von GÜDE SYNCHROS adaptiert den fließenden Übergang zwischen Klinge und Griff von THE KNIFE. 

Nach oben