Güde Alpha Fasseiche

In Zusammenarbeit mit Sternekoch Harald Rüssel, dessen Gourmetrestaurant und Hotel "Landhaus St. Urban" in einem Seitental des Weinbaugebietes Mosel-Saar-Ruwer liegt, hat die Firma Güde die Serie "Fasseiche" geschaffen. Ihr Namensgeber ist das Eichenholz der Griffschalen  - Eichenholz von über 80 Jahre alten Weinfässern, welches durch die lange Reife nahezu unverwüstlich geworden ist. Die Nieten der Güde Serie "Fasseiche" sind aus rostfreiem Edelstahl, wobei alle Griffe dieser Serie mittig die sogenannte "Palm-Niete"  tragen (die Palme ist das Markenzeichen der Firma Güde), die aus Aluminium und nicht rostfrei ist. Die Klingen dieser Messerserie von Güde sind in über 40 manuellen Arbeitsgängen von Hand gearbeitet: handgeschmiedet, aus einem Stück Chrom-Vanadium-Molybdän Messerstahl, rostfrei eisgehärtet und handgeschärft. Alles in allem ist diese Güde Kollektion eine perfekte Kombination aus edlem Holz und traditioneller Schmiedekunst, geschaffen von und für Menschen mit Freude am Genuss und Spass an schönen Produkten mit Sinn.

Alpha Fasseiche

Nach oben