Windmühlenmesser Buckels 118 mm , Wacholder

inkl. ges. MwSt.
Portofrei (DE)

Lieferzeit bis zu 14 Tage
Lieferzeit bis zu 6 Wochen
Lieferzeit bis zu 8 Wochen
Lieferzeit bis zu 8 Wochen
Lieferzeit ca. 5-10 Tage
Lieferzeit bis zu 10 Tagen
Lieferzeit bis zu 14 Tagen
Lieferzeit bis zu 10 Tagen
Lieferzeit bis zu 4 Wochen
Versand in 2-5 Tagen
Versand in 2-5 Tagen
Versand in 2-5 Tagen
${ $store.getters.currentItemVariation.variation.availability.names.name}
DHL Express verfügbar

Windmühlenmesser Buckels

Das Windmühlenmesser Buckels hat die für dieses Messer typische Buckelsklinge, auch altdeutsches Tafelmesser genannt. Sie zeigt mit ihrer unverwechselbaren Form ihren eigenständigen Charakter, geprägt durch ihre besonderen Aufgaben: Schneiden und Streichen. Das Windmühlenmesser Buckels ist besonders am Frühstückstisch oder zur Brotzeit sehr beliebt. Es schneidet Käse, Wurst, harte Salami und lässt mit seiner runden Klingenspitze auch feste Butter streichbar werden. Der glatte Dünnschliff der Klinge des Windmühlenmesser Buckels zerteilt Brot und besonders Brötchen, ohne in der Mitte unerwünschte Krumenklumpen zu hinterlassen. Die 118 mm lange Klinge ist aus rostfreiem Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl, von Hand feingepließtet und nach dem Prinzip des "Solinger Dünnschliffs" gefertigt. Der Griff des Windmühlenmesser Buckels ist aus Cadé (duftender Wacholder), liegt angenehm in der Hand und erlaubt ermüdungsfreies Arbeiten.

Empfehlung für eine lange Lebensdauer der Windmühlenmesser Messer: weiche Schneidunterlage benutzen, am besten Holzbretter, nicht in der Spülmaschine reinigen, Griff von Zeit zu Zeit mit Herder Holzpflegeöl einölen.

Beschreibung von Windmühlenmesser Buckels 118 mm , Wacholder


Frühstücks-, Vespermesser, rostfrei, Griff: Wacholder

  • Klinge rostfreier Chrom-Molybdu00e4n-Vanadium-Stahl, 118 mm
  • von Hand feingeplieu00dftet
  • Griffmaterial: Wacholder (Cadu00e9)
  • Klassiker mit typischer Buckelsklinge fu00fcr Ku00fcche und Tisch
  • schneidet mit glattem Schnitt
  • runde Spitze streicht auch feste Butter
  • nicht in der Spu00fclmaschine reinigen
  • Griff von Zeit zu Zeit mit Herder Holzpflegeu00f6l einu00f6len

Windmühlenmesser Buckels

Das Windmühlenmesser Buckels hat die für dieses Messer typische Buckelsklinge, auch altdeutsches Tafelmesser genannt. Sie zeigt mit ihrer unverwechselbaren Form ihren eigenständigen Charakter, geprägt durch ihre besonderen Aufgaben: Schneiden und Streichen. Das Windmühlenmesser Buckels ist besonders am Frühstückstisch oder zur Brotzeit sehr beliebt. Es schneidet Käse, Wurst, harte Salami und lässt mit seiner runden Klingenspitze auch feste Butter streichbar werden. Der glatte Dünnschliff der Klinge des Windmühlenmesser Buckels zerteilt Brot und besonders Brötchen, ohne in der Mitte unerwünschte Krumenklumpen zu hinterlassen. Die 118 mm lange Klinge ist aus rostfreiem Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl, von Hand feingepließtet und nach dem Prinzip des "Solinger Dünnschliffs" gefertigt. Der Griff des Windmühlenmesser Buckels ist aus Cadé (duftender Wacholder), liegt angenehm in der Hand und erlaubt ermüdungsfreies Arbeiten.

Empfehlung für eine lange Lebensdauer der Windmühlenmesser Messer: weiche Schneidunterlage benutzen, am besten Holzbretter, nicht in der Spülmaschine reinigen, Griff von Zeit zu Zeit mit Herder Holzpflegeöl einölen.

Produktdetails


Artikel ID:
105579

Hersteller:
Windmühlenmesser

Artikel Nr.:
2002,450,100005

EAN:
4002108274266

DIES KÖNNTE SIE EBENFALLS INTERESSIEREN