Holzschneidebretter richtig pflegen

Die Pflege spielt bei der Lebensdauer Ihres Holzschneidebretts eine entscheidende Rolle. Wichtig ist, dass Ihr Holzbrett nach der Benutzung gereinigt wird, insbesondere wenn es mit Feuchtigkeit oder Säuren in Berührung gekommen ist. Am besten nehmen Sie hierfür lauwarmes Wasser und bei hartnäckigen Verschmutzungen empfiehlt es sich ein wenig Spülmittel zu verwenden. Im Anschluss sofort trockenreiben und austrocknen lassen. Auch sollte das Holzschneidebrett nach einiger Zeit mit Pflanzenfett eingerieben werden. Wir empfehlen hierfür mit einem Küchentuch großzügig Leinöl oder Kokosfett aufzutragen. Das Brett lassen Sie über Nacht an der Luft trocknen und Reste des Öls entfernen Sie mit einem Tuch. Die  Feuchtigkeitssperre wird dadurch erneuert und das Holzbrett wird resistent für anhaftenden Geruch und Feuchtigkeit. Die Maserung erscheint in neuem Glanz.

Windmühlenmesser Schneidbretter richtig pflegen

Nach oben