Windmühlenmesser K-Serie Marille

Die Marille auch Aprikose genannt ist im Mittelmeerraum und dem Osten Europas beheimatet, wo sie heute noch angebaut wird. Die Baumstämme des Marillenbaums sind mit einer Höhe von 80 - 120 cm eher niedrig und die recht geringe Ausbeute des Holzes macht dies umso wertvoller. Der Marillenbaum ist ein einzigartiger Baum mit herausragenden Eigenschaften: schwer und hart, warmer rötlich-orangefarbener Farbton mit einer schönen Maserung, fest und doch biegsam. Windmühlenmesser aus Marillenholz überzeugen mit einer auffälligen Maserung und liegen besonders angenehm in der Hand.

Weiterlesen...

Windmühlenmesser K-Serie Marille

Windmühlenmesser K-Serie Marille - Klingenmaterial

Die Klingen sind aus rostfreiem Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl, gehärtet auf 60 HRC, von Hand blaugepließtet (spezieller Feinschliff) und nach dem Prinzip des Solinger Dünnschliffs gefertigt. Die Messerklingen der K-Serie Marille sind besonders scharf, schnitthaltig und stabil.

Windmühlenmesser K-Serie Marille - Griffmaterial

Die auffällig gemaserten Griffschalen werden aus schönem Marillenholz gefertigt und mit vier Alunieten fixiert. Sie sind exakt ausbalanciert und liegen angenehm in der Hand.

Windmühlenmesser K-Serie Marille - Pflege

Wir empfehlen die Windmühlenmesser K-Serie Marille nach jedem Gebrauch zu spülen und gründlich zu trocknen. Keinesfalls in der Spülmaschine reinigen oder längere Zeit im Spülwasser liegen lassen. Den Griff von Zeit zu Zeit mit dem Windmühlenmesser Holzpflegeöl einlassen.

Nach oben