Kategorien auswählenPfannen

Skeppshult Noir

Pfannen und Bräter aus Gusseisen in zeitlosem Design

  • Material: Gusseisen - 25 Jahre Garantie
  • dreifach eingebrannt, konkaver Boden
  • für alle Herdarten geeignet

Die im Jahre 1906 gegründete schwedische Manufaktur Skeppshult  ist die einzige Eisen-Gießerei in Skandinavien. Ihr Produktfeld erschließt sich auf Erzeugnisse aus Gusseisen, die sie ausschließlich in Handarbeit aus streng kontrollierten Rohstoffen herstellt.

Weiterlesen...

Skeppshult Noir

Skeppshult Noir - Bräter in zeitlosem Design

Mit der Gusseisen-Serie Skeppshult Noir bringt das Unternehmen Gusseisenpfannen und Bräter aus Gusseisen auf den Markt,  die sowohl in ihrem Design als auch in ihrer funktionalen Eigenschaft herausragen: Das neue Design der Skeppshult Gusseisen-Pfannen Noir ist zeitlos schön und die Funktionalität und Qualität wurde weiter verbessert. Dabei steht eine noch aufwendigere Fertigung im Blickpunkt, die Gusskörper werden dreifach eingebrannt und dem Greifgefühl, der sogenannten „Haptik“, wird insbesondere bei der Schlemmerpfanne und Bratpfanne besonders Rechnung getragen. Die Böden dieser gusseisernen Skeppshult-Pfannen bleiben dank ihrer speziellen konkaven Wölbung auch bei Erwärmung immer standfest und sicher auf der Herdplatte stehen. Das Anbraten kann mit wenig Fett erfolgen, jedoch sollte des guten Bratergebnisses wegen nicht komplett auf Fett verzichtet werden.

Skeppshult Noir - Die Herstellung

Hergestellt werden die Pfannen der Skeppshult Serie Noir aus rein natürlichem Material. Die schwarze Patina entsteht zunächst durch Einbrennen mit Rapsöl. Auch sind die Pfannen mit einem natürlichen Antihaftschutz ausgestattet und können sofort benutzt werden. Wir empfehlen lediglich, kurz mit heißem Wasser auszuspülen. Die Skeppshult Serie Noir überzeugt durch eine noch anspruchsvollere Herstellung per Hand wie beispielsweise das dreifache Einbrennen mit Rapsöl in der Manufaktur. Weiterhin werden die Pfannen der Skeppshult Serie Noir ohne Verwendung von chemischen Zusätzen hergestellt.

Skeppshult Noir - Die Besonderheiten

Skeppshult Pfannen der Serie Noir haben eine konkave Wölbung des Bodens. Sie bleiben bei Erwärmung sicher auf dem Kochfeld stehen und die Wärme wird dank des 6 mm dicken Gusseisens lange gespeichert und gleichmäßig verteilt. Auch sind die Pfannen der Skeppshult Noir Serie für alle Herdarten geeignet, da sie auf dem Kochfeld keine Kratzer hinterlassen. Das Gusseisen ist weicher als Ceran oder Glas und die Bodenstruktur der Skeppshult Pfannen Noir ist so ausgestattet, dass ein Verkratzen der Herdoberfläche verhindert wird.

Durch die gleichmäßige Wärmeverteilung sind die Skeppshult Pfannen der Serie Noir bestens zum Anbraten oder Schmoren von Fleisch geeignet. Da sie die Wärme hervorragend speichern, sind sie auch ideal zum Servieren am Tisch.

Skeppshult Noir - Vorteile von Gusseisen

  • Natürliches Eisen wird abgegeben und die Eisenzufuhr dadurch verbessert
  • Durch den  6 mm dicken und konkaven Boden wird eine gleichmäßige Wärmeverteilung ermöglicht

Skeppshult Noir - Die richtige Anwendung

Skeppshult Pfannen der Serie Noir liefern fantastische Ergebnisse, egal ob Sie Fleisch mit Kruste, knackiges Gemüse oder leckere Pfannkuchen zubereiten. Das Resultat wird Sie begeistern! Achten Sie darauf, dass Sie die Skeppshult Pfanne bei mittlerer Hitze 5-7 Minuten aufheizen. Eine Skeppshult Pfanne braucht länger als normale Pfannen. Zum Braten verwenden Sie vorzugsweise hoch erhitzbares Ghee (Butterschmalz) oder Bio-Kokosfett.

Skeppshult Noir - Das Design

Die Skeppshult Serie Noir wurde von dem schwedischen Designer Duo Johann Ridderstrale und Mats Broberg entworfen. Die Skeppshult Serie Noir besticht durch ihre geradlinige und klare Formgebung.

Skeppshult Noir - Pflege

Um die Skeppshult Pfanne der Serie Noir zu reinigen reicht oftmals Küchenpapier aus. Hat sich dennoch hartnäckiger Schmutz gebildet, kann dieser mit einem Stahlschwämmchen beseitigt werden. Am besten lösen Sie Krusten vom Pfannenboden, indem Sie heißes Wasser in die Pfanne geben. Die Zugabe von Spülmittel ist nicht notwendig und geben Sie die Pfanne niemals in die Spülmaschine. Auch sollte die Skeppshult Pfanne nach der Reinigung vollständig getrocknet werden, damit keine Feuchtigkeit zurückbleibt.

Nach oben