Skeppshult Wokpfannen

Skeppshult Wokpfannen

Besonders begehrt sind die Wokpfannen von Skeppshult. Erst einmal heiß, kann darin wunderbar gekocht, gebraten und frittiert werden. Der Wok benötigt etwas Aufwärmzeit, da viel Material erhitzt werden muss. Mit dem Wok zu arbeiten, macht richigen Spass. Die Skeppshult Wokpfanne ist auf allen Hitzequellen einsatzbereit und besitzt einen flachen Pfannenboden.

Weiterlesen...

Skeppshult Wokpfannen

Skeppshult Wokpfannen - Produktion / Herstellung

Seit dem Jahre 1906 werden in der Manufaktur Skeppshult die hochwertigen Produkte in Handarbeit gefertigt und mit biologischem Rapsöl eingebrannt. Die Behandlung mit Rapsöl sorgt für einen natürlichen Antihaftschutz. Die aus reinen Naturmaterialien, ohne chemische Zusätze, hergestellten Wokpfannen sind sofort einsatzbereit und hoch erhitzbar. Wir empfehlen die Skeppshult Wokpfannen vor dem ersten Einsatz kurz zu spülen, um evtl. vorhandene Staubpartikel zu beseitigen.

Skeppshult Wokpfannen - Braten mit Fetten

Zum Braten eignen sich hoch erhitzbare Fette, wie beispielsweise Butterschmalz, Avocadoöl oder Kokosfett.

Zum scharfen Anbraten ist Butterschmalz bestens geeignet, da es einen geringen Wasseranteil hat. Butterschmalz kann sehr leicht selbst hergestellt werden.

Kokosfett und Avocadoöl sind sehr hitzebeständig und geschmacksneutral, ideal zum Braten und Kochen.

Natives Olivenöl ist zum Braten nicht geeignet, da es ab ca. 160 Grad verbrennt. Es kann zum Kochen und Braten bei schwacher Hitze verwendet werden.

Raffiniertes Olivenöl kann erhitzt werden, aber es wurde zuvor bereits stark industriell behandelt.

Skeppshult Wokpfannen - Patina

Das Bratfett und die Aromen der Bratvorgänge werden in der Skeppshult Wokpfanne gespeichert und bilden mit der Zeit die sogenannte Patina. Bei richtiger Anwendung entsteht eine Patina und führt zu einer Antihaftbeschichtung.

Skeppshult Wokpfannen - Reinigung und Pflege

Nach Gebrauch sollte die Skeppshult Wokpfanne mit lauwarmem Wasser gespült werden. Hartnäckige und stärkere Verschmutzungen lassen sich mit einem Stahlschwämmchen entfernen. Verzichten Sie auf Spülmittel, da dies die wichtige Fettschicht zerstören würde. Der hochwertige Skeppshult Wok darf keinesfalls in die Spülmaschine. Achten Sie darauf, dass der Wok nach der Reinigung vollständig abgetrocknet wird und keine Feuchtigkeit zurückbleibt. Eine gute Möglichkeit ist das Trocknen auf der Herdplatte.

Skeppshult Wokpfannen - Die Besonderheit

Das verwendete Gusseisen ist auf allen Herdarten einsatzbereit und hält sehr hohen Temperaturen stand. Die Skeppshult Wokpfanne ist eingebrannt, nicht emailliert oder beschichtet.

Skeppshult Wokpfannen - Tipps zur richtigen Handhabung

  • Mit der Skeppshult Wokpfanne lassen sich Speisen geschmackvoll servieren
  • Es sollten keine Speisen in der Skeppshult Wokpfanne aufbewahrt werden
  • Niemals in der Spülmaschine reinigen
  • Nach dem Spülen gut abtrocknen, evtl. trocknen auf der Herdplatte
  • Zum Wenden der Speisen empfiehlt sich am besten ein Edelstahlwender

Skeppshult Wokpfannen - Hervorragende Eigenschaften

  • Hergestellt aus natürlichen Rohstoffen
  • Gleichmäßige Wärmeverteilung
  • Verwendbar auf allen Hitzequellen auch Induktion
  • Mühelose Reinigung
  • Antihaftbeschichtung
Nach oben