Skeppshult Pfannen

Skeppshult Pfannen

Der schwedische Hersteller Skeppshult bietet hochwertige Pfannen, Bräter, Gewürzmühlen und Zubehör aus Gusseisen in unterschiedlichen Ausführungen. Hier finden Sie die Artikel, sortiert nach den jeweiligen Serien. Bei allen Serien ist das Gusseisen von gleicher Qualität. Skeppshult Pfannen mit Holzgriff werden nicht heiß, was gegenüber den Pfannen mit Gusseisengriff ein Vorteil ist. Allerdings eignen sich diese Pfannen nicht für Anwendungen im Ofen oder auf dem offenen Feuer. Hierfür sind die Skeppshult Produkte komplett aus Gusseisen oder die Serie Skeppshult Professional mit Pfannen mit Edelstahlgriff geeignet.

Pfannen von Skeppshult sind komplett aus Gusseisen gefertigt und daher extrem robust. Der Vorteil der gusseisernen Skeppshult Pfannen liegt in der Materialstärke: Die Hitze wird  hervorragend gespeichert und gleichmäßig an das Bratgut abgegeben. Selbst das Abschalten der Hitzequelle hat keine sofortige, unmittelbare Auswirkung auf die Temperatur des Bratguts. Durch gleichmäßiges Braten bekommen Sie exzellente Röstaromen und ein tolles Branding - Sie werden sehen, wie toll die Bratergebnisse in einer Skeppshult Pfanne sind.

Weiterlesen...

Skeppshult Pfannen

Skeppshult Pfannen - Die richtige Anwendung

Skeppshult Pfannen liefern erstklassige Ergebnisse, egal ob Sie Fleisch mit Kruste, knackiges Gemüse oder leckere Pfannkuchen zubereiten. Das Resultat ist ein wahrhaftiger Genuss! Achten Sie darauf, dass Sie die Skeppshult Pfanne bei mittlerer Hitze 5-7 Minuten aufheizen, die Skeppshult Pfanne braucht länger als normale Pfannen. Verwenden Sie zum Braten vorzugsweise hoch erhitzbares Ghee (Butterschmalz) oder Bio-Kokosfett.

Skeppshult Pfannen - Verbessern die Eisenzufuhr

Alle Skeppshult Pfannen zeichnen sich durch einen hohen Eisengehalt aus. Eisen kommt in unserer Nahrung viel zu wenig vor, daher ist die Anreicherung der Speisen durch die Verwendung von Skeppshult Pfannen sehr gesund. Sie können durch die Wahl der richtigen Lebensmittel und langer Garzeit selbst den Eisengehalt in den Speisen beeinflussen. Bei säurehaltigen Lebensmittel wie z. B. Tomaten und langer Garzeit, wird das natürliche Spurenelement Eisen freigesetzt und an das Gericht abgeben.

Skeppshult Pfannen - Wird überhaupt Fett benötigt

Die Antwort ist ganz klar: Ja. Oftmals wird der Fehler gemacht, dass zu wenig Fett beim Braten verwendet wird. Gerade beim Braten von Lebensmittel mit Panade ist es sehr wichtig, ausreichend Fett zu nehmen. Nehmen Sie hierfür Bio-Butterschmalz oder natives Kokosfett, sie werden von dem Bratergebnis begeistert sein. Auch raffiniertes Olivenöl ist gut,  allerdings kein kaltgepresstes Olivenöl, das für hohe Brattemperaturen nicht geeignet ist. Auch Distel- und Kürbiskernöl sind nicht hitzebeständig.

Beim Erhitzen von Öl wird dieses dünnflüssiger und läuft zum Pfannenrand. Dies ist ein physikalischer Effekt, der unabhängig ist von der Bodenwölbung der Pfanne und der selbst bei flachen Flächen beobachtet werden kann. In der Mitte der Pfanne befindet sich meistens ein dünner Fettfilm. Bevor Sie nun das Bratgut in die Pfanne legen, sollten Sie das Öl in der Pfanne schwenken - so wie es die Kochprofis machen.

Skeppshult Pfannen - Das Ergebnis

Beim Braten in einer Skeppshult Pfanne bekommen Sie mit etwas Geduld ein einzigartiges Ergebnis. Lediglich Steaks werden bei starker Hitze angebraten, alle anderen Lebensmittel lassen sich bei kleiner Hitze und verlängertem Bratprozess zubereiten. Das Ergebnis wird Sie mit beeindruckenden Röstaromen, hervorragenden Krusten oder luftigen Pfannkuchen überraschen.

Skeppshult Pfannen - Steaks braten

Beim Anbraten von Steaks sollten Sie darauf achten,  dass Sie die Skeppshult Pfanne sehr heiß aufheizen, anschließend Fett in die Skeppshult Pfanne geben, um die Steaks scharf anzubraten. Nach etwa 10-20 Sekunden drehen Sie die Hitze zurück und garen das Fleisch langsam weiter. Bevor Sie das Fleisch wenden, erhöhen Sie die Hitze wieder und braten die andere Seite. Ein Vorschlag unsererseits: Benutzen Sie ein Garthermometer, denn gerade bei dickeren Fleischstücken haben Sie so die Kerntemperatur besser im Blick.

Skeppshult Pfannen - Die richtige Pflege, die Patina

Skeppshult Pfannen lassen sich sehr gut reinigen. Nach der Benutzung spülen Sie die Pfanne mit etwas heißem Wasser aus, verwenden Sie aber kein Spülmittel, da Sie sonst die eingebrannte Fettschicht zerstören würden. Bei der richtigen Verwendung der Skeppshult Pfannen bildet sich mit der Zeit die sogenannte Patina, die auch zu einer Antihaftbeschichtung führt. Damit diese Patina erhalten bleibt, dürfen Skeppshult Pfannen keinesfalls in die Spülmaschine oder mit Spülmittel gereinigt werden. Nach der Reinigung mit heißem Wasser reiben Sie die Skeppshult Pfanne mit einem Küchentuch aus. Sehr festsitzende Krusten kochen Sie mit etwas Wasser weg. Es kann durchaus sein, dass das Gusseisen danach hellgrau verfärbt ist. Lassen Sie Ihre Skeppshult Pfanne mit etwas Öl, vorzugsweise Raps- oder Kokosöl ein. Selbst Kratzen oder Schaben mit Kochwerkzeugen aus Stahl oder einem Stahlschwämmchen kann einer Skeppshult Pfanne nichts anhaben.

Zu beachten ist, dass die Skeppshult Pfannen nach jeder Reinigung vollständig getrocknet werden sollten, damit keine Feuchtigkeit zurückbleibt. Eine gute Möglichkeit ist das Trocknen auf dem Herd.

Skeppshult Pfannen - Rost hat sich angesetzt

Hat sich trotz aller Vorsicht Rost angesetzt, liegt die Ursache darin, dass das Gusseisen für längere Zeit in kaltem Zustand mit Feuchtigkeit in Berührung gekommen ist. Nehmen Sie eine Drahtbürste oder ein Stahlschwämmchen, tränken Sie es in Pflanzenöl und Wasser und entfernen Sie die Korrosionsstellen. Danach sollten Sie die Skeppshult Pfanne mit heißem Wasser ausspülen, einölen und gegebenenfalls einbrennen.

Beim Einbrennen reiben Sie die Skeppshult Pfanne oder auch den Bräter (ohne Holzgriff) dünn mit Öl ein und stellen die Skeppshult Pfanne für ca. 15 bis 30 Minuten bei 250 bis 300 Grad in den Backofen. Nach dem Abkühlen entfernen Sie das überschüssige Öl mit einem Küchentuch oder Haushaltspapier.

Hinweis: Skeppshult Pfannen mit Holzgriff dürfen nicht in Backofen, sondern werden auf der Herdplatte erhitzt. Hierfür geben Sie etwas Öl in die Skeppshult Pfanne und verteilen dieses gleichmäßig. Die Skeppshult Pfanne wird solange erhitzt, bis das Öl leicht raucht. Anschließend können Sie das Öl in eine Schüssel geben und nach Erkalten entsorgen. Ihre Skeppshult Pfanne ist eingebrannt und wieder einsatzbereit.

Skeppshult Pfannen - Die besonderen Eigenschaften

Skeppshult Pfannen sind aus hochwertigem Gusseisen hergestellt, Lebensmittel lassen sich so sehr natürlich und gesundheitsbewusst zubereiten.

Besonders sind die folgenden Eigenschaften hervorzuheben:

  • lange Lebensdauer
  • pflegeleicht
  • äußerst hitzebeständig
  • natürlicher Antihaft-Effekt
  • 25 Jahre Garantie
  • ausgezeichnete Wärmeeigenschaften
  • hervorragende Ergebnisse
  • beeindruckende Röstaromen
  • geschmackvolles Bratergebnis
  • hergestellt aus hochwertigem Gusseisen

Skeppshult Pfannen - Fazit

  • Nehmen Sie ausreichend Fett beim Braten in einer Skeppshult Pfanne
  • Bei niedriger Hitze und längerer Garzeit erhalten Sie die besten Ergebnisse
  • Wichtig bei Fleisch: bei hoher Hitze scharf anbraten, die Hitze zurücknehmen und vor dem Wenden erneut aufheizen.
  • möglichst kein Spülmittel verwenden, niemals in der Spülmaschine reinigen.
Nach oben